Vorarlberg WOK

von Andrea Milstein, Essküche Götzis

Stir Fry (Wokgericht)

für 6 Personen

Stir Frys (Chinapfanne = unter Rühren anbraten) sind schmackhaft, gesund und schnell in der Zubereitung, ganz egal ob für eine oder 10 Personen und zudem eine tolle Gelegenheit saisonales, regionales Gemüse aus Vorarlberg zu verwenden. Beim schneiden des Gemüses, zwischen hartem und weichem Gemüse unterscheiden. Hartes Gemüse (Karotten, Kohlrabi, Lauch, Bohnen) braucht länger, bis es gar ist und sollte deshalb in kleinere Stücke geschnitten werden als weiches Gemüse. Übrigens, Knoblauch, Ingwer und Chilis geben hier den geschmacklichen Ton an. Soja- und Fischsauce enthalten viel natürliches Umami, was den Geschmack noch intensiviert. Auch für Vegetarier geeignet, dann einfach das Fleisch weg lassen. Wer keinen Wok hat, kann eine grosse Pfanne verwenden.

Zutaten

5EL               Kokos- oder Erdnussöl

3-5                Knoblauchzehen, gehackt

1                    mittleres Stück Ingwer, fein gehackt

1-3                frische Chilis, fein gehackt oder getrocknet (dann weniger verwenden)

500g            Rinderhuft, Hühnerbrust oder ausgelöste Hühneroberschenkel von ihrem Vorarlberger Metzger

100g             Pilze, (Champignons, Kräutersaitlinge, Shitake)

ca750g         saisonales, regionales Gemüse aus Vorarlberg (Karotten, rote, orange oder gelbe Paprika, Broccoli, Blumenkohl, Lauch, Kohlrabi, grüne Bohnen, etc.)

1 Bund Frühlings- oder Bundzwiebeln, in Ringe geschnitten (optional)

frischer Koriander oder Petersilie zum Bestreuen (optional)

Sauce

1EL                Stärkemehl

4EL                Soja- oder Fischsauce

3EL                Orangensaft

2EL                Reis Essig oder anderer milder Essig

Stärkemehl mit Soja- oder Fischsauce, Orangensaft und Essig glattrühren. Beiseite stellen. Fleisch in dünne Scheiben schneiden, eventuell erst halbieren. Gemüse so zuschneiden, dass alles in etwa der selben Zeit gar wird, (siehe oben) 2EL Öl in Wok oder grosser Pfanne erhitzen und Fleisch zugeben. 2 bs 3 min anbraten lassen, sodass sich eine schöne Farbe entwickelt. Kurz durchrühren und weiter braten bis Fleisch gerade durch ist, ca. 2 min. Fleisch aus Wok oder Pfanne entfernen und zugedeckt aufbewahren. 3EL Öl in Wok oder Pfanne geben und Knoblauch-Ingwer-Chili Gemisch bei mittlerer Hitze ca. 1 min anrösten.

Gemüse und Pilze zugeben und mehrmals durchrühren. Am besten geht das mit Hilfe von 2 Kochlöffeln. Sobald das Gemüse bissfest ist, vorbereitete Sauce nochmals kurz aufrühren, zugeben und kurz aufkochen. Frühlingszwiebeln (falls verwendet) zugeben.

Vorbereitetes Fleisch zurück in den Wok oder die Pfanne geben und mit dem Gemüse gut vermischen. Nach Belieben mit frischem Koriander oder Petersilie bestreuen.

Dazu passt Jasmin Reis. Hier ist einfachste und sicherste Methode Reis zu kochen:

Pro Person rechnet man mit ca. 70g Reis. Reis in einen Kochtopf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Mit der Hand mehrmals umrühren und Wasser abschütten. Vorgang 2 mal wiederholen. Das Wasser ist anfangs milchig weiss, nach dem dritten mal abschütten wird es klar. Nun soviel frisches Wasser zugeben bis das Wasser zum ersten Glied des Zeigefingers reicht (von der Reisoberfläche gemessen). Reis nicht salzen.

Aufkochen, etwas herunterschalten und ohne Deckel so lange kochen (ca 10-15 min), bis an der Oberfläche keine Wasser mehr sichtbar ist. Deckel auflegen und Herdplatte ausschalten. Der Reis braucht etwa 10 zusätzliche Minuten bis er gar ist. Man kann ihn beruhigt eine Stunde stehen lassen, da er im Kochtopf schön heiss bleibt.

(144 Besuche, 1 täglich)

Ähnliche Artikel

Bio-Basilikum

Otto Alge und seine Bio-Basilikum-Töpfe. weiterlesen...

Partysnacks

Gute Laune-Snacks für Party und Co. weiterlesen...

Bühne frei

Gabi Fleisch und Stefan Vögel kochen auf! weiterlesen...

Mehl aus Österreich

Einzigartig im Lebensmittelhandel. weiterlesen...

Brauereierlebnis

In die Welt des "Einhorns" eintauchen. weiterlesen...

Gute & schlechte Kalorien

Was sind gute und schlechte Kalorien? weiterlesen...

los – lassen

Neues aus der Elfenküche in Dornbirn. weiterlesen...

wild – zeit

Neues aus der Elfenküche. weiterlesen...

Gewinnspiel

Eines von drei handsignierten Büchern gewinnen. weiterlesen...

Kürbis und Edelbrände

Traditioneller Kürbisumzug durch die Dornbirner Innenstadt weiterlesen...

Kochbuch oder Magazin

Neues aus der Elfenküche. weiterlesen...

Made in Lustenau – Teil 2

Köstlichkeiten direkt ab Hof. weiterlesen...