Bühne frei

spar vorarlberg heimt bewusst(er) leben

Gabi Fleisch und Stefan Vögel kochen auf!

Im Rössle in Braz schauten die Gäste schon neugierig zur Küche herein. Was ist hier nur los? Schallendes Gelächter, jede Menge Action – zwei Schauspieler und Kabarettisten mit Küchenschürze am bewährten Rössle-Herd. Dass die richtigen Zutaten beim Essen gute Laune verbreiten, ist bereits bekannt –mit etwas Humor und Freude macht aber auch schon die Zubereitung unseres bunten Frühlingsmenüs so richtig Spaß.

gabi-fleisch-stefan-voegel-voradelberg1

Kein neues Kabarettstück, sondern ein buntes Menü mit allerlei regionalen und saisonalen Zutaten wird hier gezaubert. Das Frühlingsmenü der beiden Kabarettisten und des Brazer Haubenkochs Valentin Bargehr machen Lust zum Nachkochen.

Das Rössle in Braz ist längst kein Geheimtipp mehr. Trotzdem schätzen die Gäste nach wie vor die Boden-ständigkeit und Herzlichkeit der Familie Bargehr – jeder ist willkom-men und das spürt man.

rezept-fruehlingsgemuese-schnittlauchdip-voradelberg

Strudel mit Frühlingsgemüse und Schnittlauch-Dip

Zutaten für 4 Personen
300 g Frühlingsgemüse, saisonal
(Karotten, Spinat, Kohlrabi, Paprika, Kräuterseitlinge, Frühlingszwiebeln, etc.)

  • 1 EL Crème fraîche
  • 2 Eigelb
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Strudelteig-Blätter
  • Flüssige Butter zum Bestreichen
  • 100 g Ländle Joghurt
  • 100 g Ländle Sauerrahm
  • 2 EL Schnittlauch, fein geschnitten
  • 1 TL Zitronensaft, Salz, Pfeffer

 

Zubereitung Strudel mit Frühlingsgemüse

Das Gemüse in feine Streifen schneiden und in Olivenöl kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, in ein Sieb geben und auskühlen lassen. Das ausgekühlte Gemüse in eine Schüssel geben, mit dem Crème fraîche und dem Eigelb mischen.

Die Strudelteig-Blätter in Quadrate schneiden, in ausgebutterte, backfeste Förmchen legen, die Fülle hineingeben und die Teigränder oben zusam-menklappen. Mit Butterschmalz beträufeln und in den Förmchen im Ofen bei ca 180° C ca. 15 Minuten backen.

Zubereitung Schnittlauch-Dip

Den Sauerrahm und Joghurt miteinander glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und den Schnittlauch beigeben.

Ein buntes Frühlingsmenü zum Nachkochen für Familie und Freunde. Gemeinsamer Genuss macht doch noch glücklicher.

valetin-bargehr-roessle-braz-voradelbergValentin Bargehr Gasthaus Rössle, Braz

„Bereits in 3. Generation führen wir unser Gasthaus in Braz. Die ganze Familie hilft mit. Das stellt einen manchmal vor Herausforderungen, aber zeichnet uns auch aus. Denn wir sind nach wie vor ein Dorfgasthaus –ausgezeichnet mit zwei Hauben legen wir Wert auf eine erstklassige Küche – jeder ist bei uns willkommen. In unseren gemütlichen Gaststuben lässt es sich fein speisen und verweilen.”

(Fotocredit: MEDIart / Andreas Uher, SPAR Vorarlberg)

Weitere Rezepte im neuen SPAR HEIMAT – bewusst(er)leben zum Nachkochen.

(219 Besuche, 1 täglich)

Ähnliche Artikel

Bio-Basilikum

Otto Alge und seine Bio-Basilikum-Töpfe. weiterlesen...

Partysnacks

Gute Laune-Snacks für Party und Co. weiterlesen...

Mehl aus Österreich

Einzigartig im Lebensmittelhandel. weiterlesen...

Brauereierlebnis

In die Welt des "Einhorns" eintauchen. weiterlesen...

Gute & schlechte Kalorien

Was sind gute und schlechte Kalorien? weiterlesen...

Vorarlberg WOK

Fleisch und saisonales Gemüse aus Vorarlberg international zubereiten. weiterlesen...

los – lassen

Neues aus der Elfenküche in Dornbirn. weiterlesen...

wild – zeit

Neues aus der Elfenküche. weiterlesen...

Gewinnspiel

Eines von drei handsignierten Büchern gewinnen. weiterlesen...

Kürbis und Edelbrände

Traditioneller Kürbisumzug durch die Dornbirner Innenstadt weiterlesen...

Kochbuch oder Magazin

Neues aus der Elfenküche. weiterlesen...

Made in Lustenau – Teil 2

Köstlichkeiten direkt ab Hof. weiterlesen...